Login für den Internen Bereich

Forgot your password?

ECON Rat diskutiert über PRIIPs

Kürzlich traf sich das ECON Kommittee des Europäischen Parlaments zu einem Meinungsaustausch über die "delegierten Akte und Implementierungsmaßnahmen".

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen durch das Fecif Rechtsbüro können Sie hier nachlesen.

Register to read more...

ESA Konsultation zu KID PRIIPs

The Joint Committee of the European Supervisory Authorities (kurz ESAs), also der gemeinsame Ausschuss der Europäischen Aufsichtsbehörden EBA, ESMA und EIOPA, haben eine Konsultation gestartet.

Register to read more...

ESA Konsultation zum PRIIPs KID

ESAs, das gemeinsam Kommitte der Europäischen Aufsichtsbehörden EBA, EIOPA und ESMA, veröffentlichte ein Diskussionspapier zu den Themen "Risk, performance scenarios and cost disclosures for Key Information Documents (KIDs) für PRIIPs.

Feedback ist bis 17. August 2015 erwünscht.
Das dazu gehörende Dokument und eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro können AFPA Mitglieder hier nachlesen.

Register to read more...

Seminar für Führungskräfte und Mitarbeiter

Interessenskonflikte & Organisationsvorschriften
bilden den Rahmen des 1. AFPA Seminars, wo AFPA Mitglieder den Bildungsscheck einlösen können.

Interessenskonflikten
beim Verkauf von Wertpapieren und Lebensversicherungen ist aktiv vorzubeugen.

Read more...

EIOPA Advice zu Interessenskonflikten bei PRIIPs

EIOPA, die europäische Versicherungsaufsicht, erarbeitet im Auftrag der EU Kommission "Ratschläge" ("advice") wie Interessenskonflikte bei der Vermittlung von PRIIPs erkannt, vermieden, bewältigt und offengelegt werden sollen.

Register to read more...

EIOPA Advice zu Interessenskonflikten bei PRIIPs

EIOPA, die europäische Versicherungsaufsicht, erarbeitet im Auftrag der EU Kommission "Ratschläge" ("advice") wie Interessenskonflikte bei der Vermittlung von PRIIPs erkannt, vermieden, bewältigt und offengelegt werden sollen.

Register to read more...

EIOPA PRIIPs Konsultation zu Produktinterventionen

Die PRIIPs-Verordnung bringt für die europäische Versicherungsaufsichtsbehörde EIOPA neue Befugnisse bei der Marktüberwachung und Produktintervention mit sich. EIOPA soll hier künftig über die gleichen Kompetenzen verfügen wie EBA und ESMA.

Register to read more...

PRIIPs-Verordnung auf Deutsch

Am 9. Dezember 2014 wurde die PRIIP-Verordnung im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Wir haben bereits im November über den gefundenen Kompromiss berichtet.

Register to read more...

KID PRIIPs verabschiedet

Vorige Woche hat der Europäische Rat den Kompromiss-Vorschlag über das "key information document", der zwischen Parlament und Rat erarbeitet wurde, formal angenommen.

Den finalen Text und eine Bewertung durch das Fecif-Rechtsbüro können AFPA Mitglieder unten nachlesen.

Register to read more...

EIOPA Konsultation zu Interessenskonflikten

EIOPA, die europäische Versicherungsaufsicht, hat eine Konsultation zum Thema Interessenskonflikte bei PRIIPs-Produkten gestartet. Rückmeldungen sind bis 1. Dezember 2014 möglich.

EIOPA wurde von der Europäischen Kommission um "technical adivce" gebeten, wie man die Vermeidung von Interessenskonflikten regeln solle. Dazu sammelt EIOPA Rückmeldungen aus dem Markt ein, denn die Kommission wünscht, dass EIOPA ihre "Ratschläge" auch mit quantifizierbaren Fakten untermauert und die möglichen Auswirkungen bewertet.

Eine Einschätzung des Fecif-Rechtsbüros können AFPA Mitglieder unten anbei nachlesen. Ebenso die dazu gehörenden Dokumente herunter laden.

Register to read more...

EIOPA Panel zu PRIIPs - Zusammenfassung

Im Auftrag der EU Kommission untersucht die EU Versicherungsaufsicht in Frankfurt (EIOPA), wie Interessenskonflikte bei der Vermittlung von PRIIPs geregelt werden können, OBWOHL Provisionen weiterhin erlaubt sind. Man entschloss sich, die Marktteilnehmer zu befragen.

AFPA / FECIF waren zum Dialog am 11. Juli in Frankfurt eingeladen. Vorab konnten AFPA Mitglieder Argumente übermitteln. Johannes Muschik war von EIOPA zum Mitdiskutieren beim Public Hearing eingeladen worden. Das Programm und eine Zusammenfassung finden AFPA-Mitglieder unten anbei.


Eine Zusammenfassung des Tages finden AFPA Mitglieder unten in Form des Summary's durch unser Fecif-Rechtsbüro. 

 
(Foto v.l.n.r.) Juan-Manuel Viver (Better Finance, Konsumentenschützer), Guillaume Bérard (Belgische Finanzaufsicht), Dr. Ludwig Pfleger (Österreichische Finanzmarktaufsicht), Johannes Muschik (AFPA/FECIF), William Vidonja (Europäischer Versicherungsverband).

Register to read more...

Log in

Login to your account

Username
Password *
Remember Me