Kategorie AIF/ AIFM

Einigung im Trilog zur Überarbeitung von AIFMD und UCITS

Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union haben heute im Trilog eine vorläufige Einigung über den Vorschlag für eine Richtlinie über die Regelungen zur Übertragung von Aufgaben, das Liquiditätsrisikomanagement, die aufsichtliche Berichterstattung, die Erbringung von Verwahr- und Depotdienstleistungen und die Kreditvergabe durch alternative Investmentfonds (kurz AIFMD) erzielt. Eine Analyse über die wichtigsten Punkte durch das Fecif-Rechtsbüro unten anbei.

ESMA-Bericht und Artikel über Risiken des AIF-Marktes für die EU

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat gestern einen Bericht über den EU-Markt für alternative Investmentfonds (AIF) und einen Artikel über die Risiken, die von hebelfinanzierten AIF in der EU ausgehen, veröffentlicht. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und die Dokumente finden Sie unten anbei.

ECOFIN-Rat: Dossier „Stand der Technik bei Finanzdienstleistungen“

Der Rat „Wirtschaft und Finanzen“ ist heute zusammengekommen und hat in seiner öffentlichen Sitzung den Stand der Legislativvorschläge zu Finanzdienstleistungen und zur Reform der Economic Governance erörtert. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und die Aufzeichnung der Sitzung finden Sie unten anbei.

Einigung im Trilog über AIFMD

Veröffentlicht am Dienstag, 18. Juli 2023, 10:24
Einigung im Trilog über AIFMD

Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union haben heute im Trilog eine vorläufige Einigung über den Vorschlag für eine Richtlinie über die Regelungen zur Übertragung von Aufgaben, das Liquiditätsrisikomanagement, die aufsichtliche Berichterstattung, die Erbringung von Verwahr- und Depotdienstleistungen und die Kreditvergabe durch alternative Investmentfonds (kurz AIFMD) erzielt. Eine Analyse über die wichtigsten Punkte durch das Fecif-Rechtsbüro unten anbei.

ESMA-Bericht über Bewertung von Vermögenswerten gemäß UCITS/AIFMD

ESMA, die Europäische Wertpapieraufsicht hat ihren Bericht über die Gemeinsame Aufsichtsaktion (CSA) mit den nationalen zuständigen Behörden (NCAs) zur Beaufsichtigung der Regeln zur Bewertung von Vermögenswerten gemäß der OGAW- und AIFM-Richtlinie veröffentlicht. Wo Verbesserungsbedarf gesehen wird, erfahren Sie in der Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro unten anbei.

ESMA: Stellungnahme zu AIFMD/UCITS

Veröffentlicht am Sonntag, 28. Mai 2023, 08:26
ESMA: Stellungnahme zu AIFMD/UCITS

ESMA, die Europäische Wertpapieraufsicht hat eine an die Europäische Kommission gerichtete Stellungnahme mit Vorschlägen zur Klarstellung der gesetzlichen Bestimmungen der OGAW/UCITS-Richtlinie und der AIFMD in Bezug auf den Begriff der „unangemessenen Kosten“ veröffentlicht. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und die Stellungnahme finden Sie unten anbei.

Provisionsverbot? Präsentation der Investitionsstrategie für Kleinanleger

Die Kommission hat am 24.5. ein Paket für Kleinanleger veröffentlicht, das die bestehenden EU-Vorschriften aktualisieren wird, damit sie Kleinanleger helfen, Anlageentscheidungen zu treffen, die ihren Bedürfnissen und Präferenzen entsprechen, und zwar im Rahmen der Kapitalmarktunion (CMU) und des CMU-Aktionsplans 2020. Wie das geschehen soll und was das für das avisierte Provisionsverbot bedeutet, erfahren Sie unten in der Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro.

ECON: Annahme der AIFMD

Veröffentlicht am Samstag, 04. Februar 2023, 08:17

Der ECON-Ausschuss (Ausschuss für Wirtschaft und Währung) des Europäischen Parlaments hat heute über seinen Bericht zur Änderung der Richtlinien 2011/61/EU und 2009/65/EG in Bezug auf Übertragungsvereinbarungen, Liquiditätsrisikomanagement, aufsichtliche Berichterstattung, Erbringung von Verwahr- und Depotdienstleistungen und Kreditvergabe durch alternative Investmentfonds (AIFMD) abgestimmt. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro finden Sie unten anbei.

ESMA: Technische Standards für grenzüberschreitende Tätigkeiten im Rahmen der OGAW- und AIFM-Richtlinie

ESMA, die Europäische Wertpapieraufsicht hat einen Abschlussbericht veröffentlicht, in dem festgelegt ist, welche Informationen bereitzustellen sind und welche Vorlagen zu verwenden sind, um die zuständigen Behörden über den grenzüberschreitenden Vertrieb und die grenzüberschreitende Verwaltung von Investmentfonds und die grenzüberschreitende Erbringung von Dienstleistungen durch Fondsmanager zu informieren. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und den ESMA-Bericht finden Sie unten anbei.

EU-Rat legt Vorschlag zur AIFM-Überarbeitung vor

Veröffentlicht am Freitag, 17. Juni 2022, 13:53
EU-Rat legt Vorschlag zur AIFM-Überarbeitung vor

Kürzlich hat der EU-Rat seinen Standpunkt zur Überarbeitung der AIFM-Richtlinie verabschiedet, dem Rechtsrahmen, der die Verwalter von Hedgefonds, Private-Equity-Fonds, Private-Equity-Fonds, Private-Equity-Fonds, Immobilienfonds und anderen so genannten alternativen Investmentfonds in der Union regelt. Die Kommission hat am 25. November 2021 ihr Paket zur Kapitalmarktunion (KMU) vorgelegt, zu dem dieser Vorschlag gehört. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und den Standpunkt des EU-Rates finden Sie unten anbei.

ESMA Jahresbericht zu AIF

Veröffentlicht am Montag, 14. Februar 2022, 09:52
ESMA Jahresbericht zu AIF

ESMA, die Europäische Wertpapieraufsicht hat ihren vierten statistischen Jahresbericht über den Sektor Alternative Investmentfonds (AIF) veröffentlicht. Der Bericht deckt die 30 Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR30) ab und zeigt, dass der Sektor im Jahr 2020 um 8% auf 5,9 Mrd. EUR Nettovermögen gestiegen ist. Welche Risiken die ESMA sieht, eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und den Bericht finden Sie unten anbei.