Kategorie Konsultation

Termine der AFPA Events 2024

Wie wir von unseren Kontakten erfahren haben, hat die Berichterstatterin Stephanie Yon-Courtin (RE, FR) während der Sitzung der Schattenberichterstatter am Dienstag, den 20. Februar, ein Dokument vorgelegt, das Überlegungen zu Anreizen und dem Preis-Leistungs-Verhältnis (VFM) enthält. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro finden Sie unten anbei.

Kommission: Konsultation zur Verlängerung der Gleichwertigkeit der US-Drittlandversicherer unter Solvency-2

Die Europäische Kommission hat eine Konsultation zu einer delegierten Entscheidung über Drittlandversicherer unter Solvency-2, insbesondere zur Verlängerung der vorläufigen Gleichwertigkeit der US-Entscheidung gestartet. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und die Dokumente finden Sie unten anbei.

ESMA-Konsultation zu Reverse Solicitation und zu Kryptoassets unter MiCAR

Heute hat ESMA, die Europäische Wertpapieraufsicht zwei Konsultationsdokumente zu den Leitlinien im Rahmen der MiCAR-Verordnung veröffentlicht. Eines zum Reverse Solicitation („umgekehrte Anwerbung“) und eines zur Klassifizierung von kryptografischen Vermögenswerten als Finanzinstrumente. Kommentare können bis zum 29. April 2024 eingereicht werden. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und die Dokumente finden Sie unten anbei.

Geleakt: Richtlinie über die Sorgfaltspflicht von Unternehmen im Bereich der Nachhaltigkeit (CSDD)

Heute berichten wir über ein 429-seitiges Papier, einen Vorschlag für eine Richtlinie über die Sorgfaltspflicht von Unternehmen im Bereich der Nachhaltigkeit (CSDD) mit den Positionen aus dem Trilog. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und das Link finden Sie unten anbei.

ESAs: Öffentliche Anhörung zu ITS zum ESAP – 16. Februar 2024

Die drei europäischen Aufsichtsbehörden (EBA, EIOPA und ESMA – die ESAs) haben eine öffentliche Anhörung in Form eines Webinars zum Konsultationspapier über die Entwürfe der technischen Durchführungsstandards (ITS) bezüglich der Aufgaben der Sammelstellen und der Funktionalitäten des European Single Point of Access (ESAP) angesetzt. Die Anhörung wird am 16. Februar 2024 von 9.30 bis 12.30 Uhr MEZ online stattfinden. Weitere Details finden Sie unten anbei.

EBA: Konsultation zu Leitlinien für das Management von ESG-Risiken

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde hat eine Konsultation zum Entwurf der Leitlinien für das Management von Umwelt-, Sozial- und Governance-Risiken (ESG-Risiken) eingeleitet. Die Konsultation läuft bis zum 18. April 2024. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und die Information, wie man daran teilnhemen kann, finden Sie unten anbei.

ESAs: Konsultation zu ESAP

Veröffentlicht am Samstag, 13. Januar 2024, 23:43
ESAs: Konsultation zu ESAP

ESAs: Öffentliche Konsultation zum Entwurf von ITS zur Spezifizierung bestimmter Aufgaben der Erhebungsstellen und bestimmter Funktionalitäten des ESAP, des European Single Access Point (auf Deutsch: Einheitlicher Zugangspunkt). Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro, das Dokument und die Information, wie man an der Konsultation teilnehmen kann, finden Sie unten anbei.

EIOPA-Konsultation zur Festlegung von Value-for-Money-Benchmarks

Heute hat die Europäische Versicherungsaufsicht (kurz EIOPA) eine öffentliche Konsultation über die von ihr vorgeschlagene Methodik zur Festlegung von Geldwert-Benchmarks für fondsgebundene und hybride Versicherungsprodukte eingeleitet hat. Es ist möglich, bis zum 15. März 2024 Beiträge einzureichen. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und die Information, wie man teilnehmen kann, finden Sie unten anbei.

ESAs: Konsultationen zur zweiten Serie von DORA-Produkten

Wir berichten, dass die drei Europäischen Aufsichtsbehörden (ESAs) eine öffentliche Konsultation zum zweiten Stapel von Strategieprodukten im Rahmen des Digital Operational Resilience Act (DORA) gestartet haben. Beiträge können bis zum 4. März 2024 eingereicht werden. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und die Information, wie man teilnehmen kann, finden Sie unten anbei.

EIOPA-Konsultation zur aufsichtlichen Behandlung von Nachhaltigkeitsrisiken

EIOPA, die Europäische Versicherungsaufsicht hat eine öffentliche Konsultation über die aufsichtsrechtliche Behandlung von Nachhaltigkeitsrisiken gestartet hat. Die Frist für die Einreichung von Beiträgen endet am 22. März 2024. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und das Konsultationspapier finden Sie unten anbei.

Konsultation zu Nachhaltigkeitsaussagen und Greenwashing im Versicherungs- und Rentensektor

Heute hat EIOPA, die Europäische Versicherungsaufsicht eine öffentliche Konsultation zu ihrem Entwurf zu Nachhaltigkeitsangaben und Greenwashing gestartet. Die Frist für die Einreichung von Kommentaren endet am 12. März 2024. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und Information, wie man teilnehmen kann, finden Sie unten anbei.

Konsultation zu Fit & Proper Beurteilungen

Veröffentlicht am Donnerstag, 14. Dezember 2023, 16:46
Konsultation zu Fit & Proper Beurteilungen

ESAs, die 3 Europäischen Aufsichtsbehörden bestehend aus EIOPA, EBA und ESMA habe eine öffentliche Konsultation zu den „Gemeinsamen Leitlinien“ für das System zum Austausch von Informationen, die für die Beurteilung der Tauglichkeit und Eignung („fit & proper“) relevant sind. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und wie Sie bis zum 15. Januar 2024 teilnehmen können, finden Sie unten anbei.

Nachlese Webinar „Open Finance & Open Insurance, Ökosysteme liefern Kundenzugang“, 13.12.2023

Unter obigem Titel berichtete Frank Genheimer, der AFPA-Lotse für Digitalisierung, über die jüngsten Konsultationen der EU und deren Auswirkungen auf die tägliche Praxis berichten. Und schlug eine Brücke zu Ökosystemen. Denn: Ökosysteme sind mehr als nur eine neue Chance für den Vertrieb oder Kooperationsmöglichkeit. Warum sollten Sie sich auf Ökosysteme einlassen? Das sahen wir uns anhand eines konkreten Marktbeispiels näher an. Unten anbei finden den Vortrag und das Video vom Webinar.

Am 25.10. fand vor dem AFPA Marktdialog das heurige AFPA Mitglieder-Meeting bzw. die Generalversammlung statt. Dabei informierte Johannes Muschik über die Aktivitäten in Österreich und auf Brüsseler Ebene. Danach wurde der Umsetzungs-Stand der neuen Webseite präsentiert. Weiters gab uns Digitalisierungs-Lotse Frank Genheimer einen Ausblick, was unter dem Begriff Embedded Finance zu verstehen ist und ob auch Kleine und mittelgroße Unternehmen „hier mitspielen“ können. Abschließend referierte Dr. Tretzmüller zum Thema „Softwarerecht für die Geschäftsleitung“. Das Protokoll und die Vorträge können Sie unten herunter laden.

Konsultation zur Beaufsichtigung von Kypto-Assets

Veröffentlicht am Donnerstag, 09. November 2023, 21:10
Konsultation zur Beaufsichtigung von Kypto-Assets

Die Europäische Kommission hat heute eine öffentliche Konsultation zu einem Vorschlag für eine delegierte Verordnung über die Beaufsichtigung von Krypto-Assets – Kriterien, Verfahren und Gebühren – eingeleitet. Die Frist für Kommentare endet am 6. Dezember 2023. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und die Information wie man an der Konsultation teilnimmt, finden Sie unten anbei.

EIOPA-Konsultation: Zugang zu Cyber-Versicherungen für KMU

EIOPA, die Europäische Versicherungsaufsicht hat kürzlich eine Konsultation zum Thema „Zugang zu Cyber-Versicherungen für KMU“ eröffnet. Frist für Rückmeldungen läuft bis 20. 3. 2024. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und die Information, wie Sie an der Konstultation teilnehmen können, finden Sie unten anbei.

Konsultation zu nachhaltigkeitsbezogenen Angaben

Veröffentlicht am Mittwoch, 20. September 2023, 11:55

Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation zur SFDR, der Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Angaben im Finanzdienstleistungssektor gestartet. Die Frist für Kommentare endet am 15. Dezember. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro samt Infos wie man an der Konsultation teilnehmen kann, unten anbei.

Konsultation zur vorgeschlagenen digitalen Taxonomie

ISSB, das International Sustainability Standards Board hat eine öffentliche Konsultation zur vorgeschlagenen IFRS-Taxonomie für die Offenlegung von Nachhaltigkeitsinformationen veröffentlicht. Die Vorschläge spiegeln die Offenlegungsanforderungen in den ersten beiden Standards des ISSB wider – IFRS S1 und IFRS S2. Die Frist für Rückmeldungen zu den Vorschlägen endet am 26. September. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro finden Sie unten anbei.

EBA-Konsultation zu Leitlinien für die Erstellung von nationalen Listen oder Registern für Kreditdienstleistungen

EBA, die Europäische Bankenaufsicht hat eine öffentliche Konsultation zu ihrem Entwurf von Leitlinien für die Erstellung und Führung nationaler Listen oder Register von Kreditdienstleistern im Rahmen der Richtlinie 2021/2167 (Kreditdienstleisterrichtlinie, CSRD, Abkürzung für Credit Servicers Directive) eingeleitet. Die Konsultation läuft bis zum 26. Oktober 2023. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro finden Sie unten anbei.