Kategorie UCITS

Rat der EU: Durchgesickerter Vermerk, RIS-Kompromiss-Vorschlag

In der Anlage finden Sie einen internen Vermerk, den wir von unseren Kontakten erhalten haben und der von der belgischen EU-Ratspräsidentschaft bei der Sitzung der Arbeitsgruppe (Finanzdienstleistungen), die gestern und heute stattfand, verteilt wurde, um Überlegungen anzuregen und Diskussionen über die Richtlinie zum Schutz von Kleinanlegern (RIS) zu erleichtern. Das Dokument finden Sie unten anbei.

ESMA fordert zu Stellungnahme wegen Überprüfung UCITS auf

Wir berichten, dass die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) heute eine Aufforderung zur Stellungnahme zur Überprüfung der Richtlinie über die zulässigen Vermögenswerte von Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW, UCITS) veröffentlicht hat. Die Frist für die Einreichung von Kommentaren endet am 7. August 2024. Die Unterlagen und die Information, wie man teilnimmt finden Sie unten anbei. Ebenso eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro.

Rat der EU: Kompromiss-Vorschlag zur RIS

Wir haben von unseren Kontakten erfahren, dass die belgische EU-Ratspräsidentschaft plant, den Mitgliedstaaten während der nächsten Sitzung der Arbeitsgruppe „Finanzdienstleistungen“ am 8. April einen neuen Kompromissvorschlag – siehe Beilage unten anbei – zur Richtlinie über Kleinanleger (RIS) vorzuschlagen. Das Dokument finden Sie unten anbei.

ECON-Ausschuss: Annahme der Berichte über das RIS-Paket

Wir haben von unseren Kontakten über einige wichtige Entwicklungen in den Verhandlungen, sowohl auf der Seite des Parlaments als auch auf der Seite des Rates, über die Richtlinie zu Kleinanlegerinvestitionen (RIS) erfahren. Details dazu und den aktuellen Stand der Kompromiss-Vorschläge finden Sie unten anbei.

Rat der EU: Aktualisierungen der Verhandlungen über RIS

In der Arbeitsgruppe für Finanzdienstleistungen wurde ebenfalls die RIS diskutiert.
Die drei Diskussionspapiere dienten dazu, die Diskussionen zu den spezifischen Themen zu leiten und anzuregen, während die Tagesordnung lediglich den Ablauf der Sitzungen wiedergibt. In den beigefügten Dokumenten hat die belgische Präsidentschaft ihre Kompromissvorschläge zu den zur Diskussion stehenden Texten hervorgehoben. Die Dokumente finden Sie unten anbei.

Rat der EU: Annahme der Trilog-Vereinbarung zur AIFMD

Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union haben heute im Trilog eine vorläufige Einigung über den Vorschlag für eine Richtlinie über die Regelungen zur Übertragung von Aufgaben, das Liquiditätsrisikomanagement, die aufsichtliche Berichterstattung, die Erbringung von Verwahr- und Depotdienstleistungen und die Kreditvergabe durch alternative Investmentfonds (kurz AIFMD) erzielt. Eine Analyse über die wichtigsten Punkte durch das Fecif-Rechtsbüro unten anbei.

Termine der AFPA Events 2024

Auch heuer wird es neben dem AFPA Marktdialog eine Reihe von Webinaren geben, mit denen wir Sie bei der Erfüllung Ihrer gesetzlichen Pflichten unterstützen.
Bitte TERMINE gleich notieren! Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen aus Ihrem Haus!
Zum Anmelden senden Sie ein e-mail an gw@afpa.at.

Gerne können Sie diese Einladung an Ihre Mitarbeiter weiterleiten, um Stunden für die gesetzliche Weiterbildung zu sammeln.

ESMA-Bericht über Bewertung von Vermögenswerten gemäß UCITS/AIFMD

ESMA, die Europäische Wertpapieraufsicht hat ihren Bericht über die Gemeinsame Aufsichtsaktion (CSA) mit den nationalen zuständigen Behörden (NCAs) zur Beaufsichtigung der Regeln zur Bewertung von Vermögenswerten gemäß der OGAW- und AIFM-Richtlinie veröffentlicht. Wo Verbesserungsbedarf gesehen wird, erfahren Sie in der Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro unten anbei.

ESMA: Stellungnahme zu AIFMD/UCITS

Veröffentlicht am Sonntag, 28. Mai 2023, 08:26
ESMA: Stellungnahme zu AIFMD/UCITS

ESMA, die Europäische Wertpapieraufsicht hat eine an die Europäische Kommission gerichtete Stellungnahme mit Vorschlägen zur Klarstellung der gesetzlichen Bestimmungen der OGAW/UCITS-Richtlinie und der AIFMD in Bezug auf den Begriff der „unangemessenen Kosten“ veröffentlicht. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und die Stellungnahme finden Sie unten anbei.

Provisionsverbot? Präsentation der Investitionsstrategie für Kleinanleger

Die Kommission hat am 24.5. ein Paket für Kleinanleger veröffentlicht, das die bestehenden EU-Vorschriften aktualisieren wird, damit sie Kleinanleger helfen, Anlageentscheidungen zu treffen, die ihren Bedürfnissen und Präferenzen entsprechen, und zwar im Rahmen der Kapitalmarktunion (CMU) und des CMU-Aktionsplans 2020. Wie das geschehen soll und was das für das avisierte Provisionsverbot bedeutet, erfahren Sie unten in der Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro.

ESMA: Bericht zu Kosten und Performance von Anlageprodukten

ESMA, die Europäische Wertpapieraufsicht hat ihren fünften Jahresbericht über die Kosten und die Wertentwicklung von EU-Anlageprodukten für Kleinanleger veröffentlicht. In dem Bericht untersucht die ESMA den Markt zwischen 2012 und 2021 und stellt fest, dass die Kosten für Investitionen in die wichtigsten Finanzprodukte für Privatkunden gesunken sind, wenn auch sehr langsam. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und den Bericht finden Sie unten anbei.

ESMA: Technische Standards für grenzüberschreitende Tätigkeiten im Rahmen der OGAW- und AIFM-Richtlinie

ESMA, die Europäische Wertpapieraufsicht hat einen Abschlussbericht veröffentlicht, in dem festgelegt ist, welche Informationen bereitzustellen sind und welche Vorlagen zu verwenden sind, um die zuständigen Behörden über den grenzüberschreitenden Vertrieb und die grenzüberschreitende Verwaltung von Investmentfonds und die grenzüberschreitende Erbringung von Dienstleistungen durch Fondsmanager zu informieren. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und den ESMA-Bericht finden Sie unten anbei.

EU-Rat: Standpunkt für eine ELTIF-Verordnung

Veröffentlicht am Samstag, 11. Juni 2022, 14:44
EU-Rat: Standpunkt für eine ELTIF-Verordnung

Der EU-Rat hat seine allgemmeine Ausrichtung zum Vorschlag über den Anwendungsbereich der zulässigen Vermögenswerte und Anlagen, die Portfoliozusammensetzung und Diversifizierung, die Liquiditätsaufnahme und andere Fondsregeln sowie die Anforderungen an die Zulassung, die Anlagepolitik und die Betriebsbedingungen der Europäischen langfristigen Investmentfonds (ELTIF) festgelegt. Wie der Standpunkt des Rates für die Verhandlungen aussieht, erfahren Sie unten in einer Analyse des Fecif-Rechtsbüros.

Bericht über Sanktionen (UCITS, AIFMD) und Q&A’s

Veröffentlicht am Sonntag, 08. August 2021, 07:03
Bericht über Sanktionen (UCITS, AIFMD) und Q&A’s

ESMA, die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA hat ihren zweiten Bericht zu Sanktionen nach der AIFMD, den vierten Jahresbericht zur Anwendung von Sanktionen beim OGAW-Test veröffentlicht und ihre Q&As zu verschiedenen Themen aktualisiert. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und die relevanten Dokumente finden Sie unten anbei.

ESMA Bericht zum Fondsvertrieb

Veröffentlicht am Sonntag, 11. Juli 2021, 20:38
ESMA Bericht zum Fondsvertrieb

ESMA, Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Europäischen Kommission ihren ersten Bericht über die nationalen Vorschriften für den Vertrieb von Investmentfonds gemäß der Verordnung über den grenzüberschreitenden Vertrieb von Fonds vorgelegt. Eine Analyse durch das Fecif-Rechtsbüro und den Bericht finden Sie unten.